Waldheim in Sachsen
Sie sind hier: Startseite » Waldheim » Firmen » Verlage & Buchhandlungen

Verlage

Tuchmacher Karl Seidel (Jahrgang 1799) eröffnet 1848 in Waldheim eine Buchdruckerei, trotz das er nicht der Buchmacherzunft angehört. Durch die Revolution 1848 werden kleine Veränderungen vorgenommen, die dies ermöglichen. Er gibt ab 1857 das Waldheimer Amtsblatt heraus.

  • Schriftsetzer Richard Tunger aus Klingenthal erwirbt am 01.04.1901 von der Witwe Marie Steinert die Buch- und Papierhandlung von Paul Steinert.
  • 1927 zieht die Firma Buchdruckerei und Zeitungsverlag Waldheimer Tageblatt in die Bahnhofstraße 32.
  • Verlegt werden unter anderem zahlreiche Broschüren, das Waldheimer Tageblatt (wurde 1945 eingestellt) und auch das bekannte Buch "Die Sonnenstrasse- Gedichte und Prosa" von Andreas Hecht.
  • Bis 1989 wird das Geschäft von den Schwestern von Alfred Tunger (Sohn von Richard Tunger) geführt.
  • Nach 1990 erfolgt der Verkauf an die Firma Conducta.

Anzeige Waldheimer Wochenblatt

Quelle: Albrecht Tunger, 2013

Buchbindermeister Karl Heinrich Fickenscher aus Rochlitz gründet am Niedermarkt 5 eine Schreibwarenhandlung mit Bücherverkauf, vorher befand sich an diesem Ort ein Seifensiedergeschäft. Sein Sohn Hermann Fickenscher folgt ihm als Nachfolger, verpachtet es jedoch später an Berhnhard Spoerl. Buchhändler Johannes Paul Rost kauft am 12.10.1898 das Geschäft um es bereits am 01.05.1901 an Egon August Freiherr von Berchem weiter zu verkaufen. Berchem verlegt das Geschäft auf dem Obermarkt 1 (siehe Bild Annonce). Die Gärtnerei Starke betrieb hier ihren Verkauf von Blumen und Gärtnerartikel und wechselte auf den Niedermarkt 5. Erneut wird es am 01.04.1911 an Hans Kämmerer und am 12.12.1912 an Walter Haase verkauft. Auf Grund des Grundstückkaufes durch Haase siedelte das Geschäft am 01.04.1919 in den Obermarkt 2 um. Walter Haase gestaltete seine Schaufenster mit über 130 Themen. Einen großer Verdienst sind vor allem die Schaufenstergestaltung zur heimatlichen Geschichte.

100 jähriges Bestehen der Buchhandlung Rost


Herausgeber

Walter Haase

Erläuterung

Der Besitzer der Waldheimer Buchhandlung Rost blickt auf 100 Jahre Firmengeschichte zurück. Erzählt wird die Geschichte der Firma, Erläuterung der Besitzer, Mitarbeiter werden erwähnt und Verkaufszahlen genannt. Leider sehr national-sozialistisch angehaucht.